Int. Zweitaktmeisterschaft Lauf 9 und 10 in Frankreich

DMV Cup der Nationen in Dijon am 29.-30.07.2017

Nicht um wie „Gott in Frankreich“ zu leben, war die BBM Fraktion ins Burgund gereist, sondern um wertvolle Meisterschaftspunkte der Int. Zweitaktmeisterschaft IGK zu sammeln und vielleicht das Podest zu erklimmen, hatte sich Boris mit der Honda RS125 vorgenommen.

Entsprechend furchtlos legte er sich im ersten Training ins Zeug und war nach nur 5 Runden der schnellste aller Teilnehmer. Also hatte sich das Training im Mai auf der, vorher unbekannten Strecke ausgezahlt, da dabei schon viele Einstelldaten erarbeitet worden waren und die Spezialitäten der Strecke erlernt werden konnten. Leider beendete in Runde 6 ein früher Crash die Aktivitäten auf der Bahn und die Tätigkeiten verlagerten sich ins Fahrerlager. Nach kurzer Schadensanalyse der Peripherieteile an der rechten Bikeseite und Verkleidung, begann die Instandsetzung, die mit Hilfe einiger Fahrerkollegen, die in einer knappen Stunde geschafft wurde, sodass der Teilnahme am ersten Quali nichts mehr im Wege stand.
Obwohl das Mütchen nun ein wenig gekühlt war, reichte es für den ersten Platz bei den 125 ern.

weiterlesen

In der „Cathedral of Speed“

Assen 08. ubd 09.Juli 2017

Mit der Internationalen Zweitaktmeisterschaft zu Lauf 7 und 8 in der „Cathedral Of Speed“, in den Niederlanden.

Unsere Anreise am Freitag mit vielen Staus dauerte 11, schier endlose Stunden!

Die Reisezeiten sind ein Makel unseres Sports, unter dem alle aktiven Motorsportler unseres Vereins, soweit sie überregionale Wettbewerbe bestreiten, mehr oder weniger leiden.

Nun aber zu den aktuellen sportlichen Ereignissen des Wochenendes.

Die Wettervorhersagen, seit etwa einer Woche im Fokus der Aufmerksamkeit, versprachen regenfreie Tage und waren, wie öfters, nicht ganz falsch. Nur das erste Training war von einem heftigem Regenschauer begleitet, der zwar beim Einfahren des neuen A- Kitkolbens kein Hindernis darstellte, aber Zusatzarbeit beim reinigen des Bikes verlangte. Da aber nur Übersetzung, Bedüsung, Wechsel auf Slickreifen und Erhöhung der Verdichtung bis zum nächsten Training in ca. 2 1/2 Stunden erledigt werden mussten, konnte alles rechtzeitig geschafft werden.

weiterlesen

Drama in 4 Akten

Ein etwas anderer Rennbericht vom Wochenende in Brünn(CZ) 15.-18. Juni 17, wie ich ihn hoffentlich nicht mehr schreiben muss?

Mit unserem Clubfahrer und Starter in der Int. Zweitaktmeisterschaft Boris Pütz, reiste ich am Donnerstag zum GP Kurs von Brünn in froher Erwartung auf die möglichen Erfolge auf dem anspruchsvollen Masarykring in Südmähren. Obwohl mit 85 Metern Höhendifferenz Motorpower eine große Rolle bei der Rundenzeit spielt, kann man mit geschickter Wahl der Ideallinie ein Manko an Motorleistung etwas ausgleichen.

weiterlesen

Julian Bielmeier knapp am 2. Platz vorbei !

Club Fahrer des BBM Julian Bielmeier fuhr am 18 Juni in Diedenbergen und konnte dort den 3 Platz erreichen !

Was er dazu sagte könnt ihr in den folgenden Sätzen lesen :

,, Hallo ,
Heute stand Diedenbergen an .
Naja das Glück stand heute nicht auf meiner Seite . Im ersten Lauf hatte ich einen super Start bloß dann wurde dieser abgebrochen . Beim Wiederhol Vorgang konnte ich nur einen Punkt schreiben . Im zweiten Lauf lief es dann besser ich konnte 2 Punkte schreiben . Im 3 Lauf hatte ich einen bomben Start und war 3 Runden in Führung machte aber dann in der vorletzten Kurve einen Fehler und Jonas Wilke konnte mir durch schlüpfen , 2 Punkte . Eigentlich ganz gut soweit . Im letzten Lauf hatte ich wieder einen guten Start war die erste Kurve in Führung doch dann konnte mich Jonas überholen . Ich war auf 2 Position . Auf einmal hatte ich keinen Antrieb mehr somit bin ich ausgefallen und Maxi konnte 2 Punkte einfahren . Als wir dann schauten was das Problem war , war dies ziemlich merkwürdig mir ist das vordere Ritzel gebrochen und dadurch ist die Kette gerissen . Das kostete mich den 2 Platz in der gesamt Wertung . Fazit : Es war sehr spannende und faire Rennen auf einer schwierigen Bahn .Kopf nicht hängen lassen nach vorne schauen . 

weiterlesen

Dennis Helfer ist Süddeutscher Meister

Dennis Helfer gewinnt zum zweiten mal in Folge den Titel des Süddeutschen Bahnmeisters in der nationalen 500 ccm Klasse.

Der für den BBM startende Fahrer hat dabei an 20 Rennen in ganz Deutschland teilgenommen und zahlreiche Podestplätze eingefahren.

Der Höhepunkt in diesem Jahr war allerdings der Gewinn der Vizemeisterschaft beim DMSB Bahnpokal in Nandlstadt, wo die besten Fahrer aus ganz Deutschland am Start waren.

Am Samstag den 12.11.16 fand nun in Pfarrkirchen die Siegerehrung der Süddeutschen Bahnmeisterschaft statt. Dabei wurde in festlichem Rahmen auch Dennis Helfer für den Titelgewinn 2016 geehrt. Es waren auch einige Clubmitglieder sowie der Sportleiter Robert Grichtmaier vor Ort und waren stolz auf diesen erneuten Erfolg nach 2015.

weiterlesen

Deutscher Bahnpokal Solo am 15. August in Nandlstadt

Motorsport der Extraklasse ist heuer in Nandlstadt wieder geboten, wenn der Deutsche Bahnpokal Solo vom MSC Wolnzach und dem BBM am 15. August auf der wunderschönen Zeilhofbahn ausgefahren wird.

Im Beiprogramm finden die Läufe zur Süddeutschen Bahnmeisterschaft mit Fahrern aus der I-Lizenz Solo- , I- und B-Lizenz Seitenwagen- und der Juniorenklasse B statt. Der Motorsportclub Wolnzach und der BBM geben damit unter anderem dem deutschen Bahnsport Nachwuchs die Möglichkeit, sich vor großem Publikum zu präsentieren und sich in Zukunft weiter zu entwickeln.

Jetzt schon in Ihrem Kalender vormerken 15. August, Nandlstadt Grasbahn Deutscher Bahn Pokal Solo!

weiterlesen