Category Archives: Allgemein

Clubabend 16.10.2020

Am Freitag 16.Oktober findet wegen der Coronakrise nur ein Clubabend ohne feste Tagesordnung statt . Es gilt das normale Hygienekonzept vom Hotel Gasthof Soller Ismaning. Beginn ist um 19.30 Uhr.

Die Jahreshauptversammlung findet nicht statt. Der Zeitpunkt der JHV wird rechtzeitig allen Mitgliedern schriftlich mitgeteilt.

weiterlesen

Das war Alles in 2020!

Bericht über eine, nicht normale Straßenrennsaison

Claus und Jens auf Titeljagd (Archivbild)
Das einzige 125er Rennen, das die NR.120 nicht gewann!

Das Rennsportjahr für dir Straßenfahrer des BBM ist gelaufen. Bevor wir über die Erfolge reden, kommen wir nicht umhin, die außergewöhnlichen Umstände in dieser Saison anzusprechen.

Ab Mitte März mussten auch die größten Optimisten erkennen, dass eine, wie seit der Nachkriegszeit gewohnte, vom Frühjahr bis zum Herbst dauernde Sportsaison nicht zustande kommen würde.

Die vorgesehenen Termine, der jeweiligen Rennserien wurden Rennen für Rennen abgesagt, oder verschoben.

weiterlesen

A bisserl was geht immer-beim BBM

Liebe Mitglieder und Motorsportinteressierte

da inzwischen auch den größten Optimisten klar geworden sein dürfte, dass eine Sportsaison wie wir das seit Kriegsende selbstverständlich gewohnt waren, dieses Jahr nicht stattfinden kann, freuen wir uns über sogenannte „Einstellfahrten“ die bis jetzt die einzige Möglichkeit zu motorsportlicher Betätigung auf befestigten Strecken darstellen.

Also ergriff unser „Haudegen“ der Seitenwagenklasse, der Claus Pickl mit seinem Beifahrer Jens Wasiak die Gelegenheit auf dem Sachsenring, die fahrerische Form und die Zuverlässigkeit der Maschine auf der WM Strecke zu testen. Es dauerte einige Läufe , aber dann bekamen sie den anspruchsvollen Kurs in den Griff und der übliche Fahrspaß kam wieder zurück und die inoffiziellen Rundenzeiten wurden immer besser.

weiterlesen

Franz Xaver Landinger verstorben

Am Donnerstag, den 19. März 2020 ist der Ehrenpräsident des BBM im Alter von 86 Jahren verstorben. Franz Xaver Landinger war von Januar 1982 bis April 2006 1. Präsident des BBM. Er führte den BBM wieder zu einer neuen Blüte. Nachdem die eigene Bahn in der Nähe des Leonrodplatzes anfang der 1970er Jahre abgegeben werden musste, kämpfte der Verein ums Überleben.

Franz Xaver Landinger hatte als Vereinsvorsitzender die Idee und den Mut eine Veranstaltung in der Olympiahalle München durchzuführen.

weiterlesen

Jahreshauptversammlung 2020 wird verschoben

Die für Mittwoch, den 18. März 2020 geplante Jahreshauptversammlung wird auf den Freitag, den 16. Oktober 2020 verschoben.

Grund: Die bayrische Staatsregierung und die Gesundheitsämter empfehlen auf Grund des Coronaviruses öffentliche Versammlungen zu meiden. So wird z.B. jeglicher Unterricht an Schulen und Universitäten eingestellt.

Die Vorstandschaft des BBM’s hat daher einstimmig beschlossen, die Jahreshauptversammlung zu verschieben.

Nachtrag am 15.3

Kommt bitte am 18.3.2020 nicht in unser Clublokal Hotel Gasthof Soller!

weiterlesen

Weihnachtliche Jahresabschlussfeier des BBM am 06.Dez. 2019 im Hotelgasthof Soller Ismaning

Sicher nicht ohne Freude über das Erreichen großer sportlicher Ziele und Leistungen unserer Aktiven und ihrer Betreuer fanden sich Mitglieder, Freunde, Ehrengäste und Gönner schon ab 18,00 Uhr im Vereinslokal ein. 

Nach der körperlichen Stärkung begrüßte der Präsident in einer, angenehm kurzen, aber treffenden Ansprache, die Mitglieder und Gäste. 

Die Sportlerehrung nahm, der “Glücksfall des BBM”, die Familie Grichtmaier gekonnt und umfassend vor. Erstaunlich, wie sich der Sportlernachwuchs in Bezug auf die, auch für Sponsoren, so wichtige, öffentliche Präsentation, gegenüber den letztmaligen Auftritten, verbessern konnte.  Die Freude in den jungen Gesichtern über das geleistete war unübersehbar.  

weiterlesen

Bayerncup Lauf Landshut

Am Samstag, dem 22.06. 2019 fand das zweite Aufeinandertreffen der, am diesjährigen Bayerncup teilnehmenden Mannschaften aus Südbayern, im Landshuter Speedwaystadion in Ellermühle statt. 

Nach dem überraschenden Sieg der, für den BBM gestarteten Nachwuchstalente beim ersten Lauf waren die Erwartungen diesmal natürlich höher geschraubt.  

Doch Pech und die berüchtigte Defekthexe verhinderten eine lineare Fortsetzung des Höhenfluges.    

Immerhin schaffte unsere Riege mit nur 1 Punkt Rückstand auf die Landshuter “Platzhirschen” den 3. Platz. 

weiterlesen

Rudi Kastl schon Achtzig!

Eines der “Urgesteine” des BBM und einer unserer erfolgreichsten Sportler sowohl auf Grasbahnen, langen Sandbahnen und auch im Speedway, war, wie schon in seiner aktiven Rennfahrerlaufbahn für die meisten Konkurrenten, zu schnell für eine termingerechte Bekanntmachung des Ehrentages.  

Seinen sportlichen Weg beschreiben ist schon länger geplant, aber es dürfte noch eine Weile, wahrscheinlich bis zum Ende der Saison dauern, bis es hier zu lesen sein wird. 

Immerhin der Tag, der sich am 2ten Mai  das  achtzigste mal  jährte , sei hier genannt. 

weiterlesen

Erste Rennerfolge 2019 für den BBM

Liebe Freunde des BBM,

das Sportjahr hat für die Aktiven des BBM mit erfreulichen Erfolgen begonnen, also Grund genug, darüber zu berichten.

Am letzten Samstag, dem 27. April, startete der Speedway Cup für den Nachwuchs aus Bayern in Neustadt an der Donau.
Dank der unermüdlichen Arbeit unseres Sportleiters Robert Grichtmeier gelang es dem BBM eine eigene Mannschaft zu rekrutieren und auch erfolgreich Unterstützung bei Sponsoren zu finden.
Doch fast sensationell zu nennen ist der sportliche Erfolg im ersten Ligarennen.
Da verwies doch das BBM Team, die hoch favorisierten Mannschaften aus Olching und Landshut auf die Plätze.
Nicht unerwähnt soll dabei bleiben, der BBM hat als einziger der an der Meisterschaft teilnehmenden Vereine das große Handicap, keine eigene Bahn für Trainings und Ausbildung zu besitzen! Die Namen der Starter und die erzielten Punkte findet ihr im Beitrag am 27. 04. geschrieben vom Präsident

Schon am Osterwochenende begann für die Aktiven des Strassenrennsports die Klassik-Meisterschaft in Franciacorta in der italienischen Emilia Romagna gelegen.
Unser Gespannfahrer, der Claus Pickl konnte nur antreten, weil er nicht nur seine Sidecarmaschine über den Winter technisch verbessert hat, sondern die leidige Frage nach einem geeigneten und zuverlässigen Copiloten in letzter Minute mit dem Jens aus dem sächsischen Meissen zu lösen gelang.
Schon die Trainingsläufe zeigten, die Männer und das Fahrzeug harmonierten gut miteinander . Nur ein kleiner Rahmenbruch störte am Samstag die Vorbereitung auf den Rennsonntag.
Dank der sprichwörtlichen Hilfsbereitschaft im Fahrerlager gelang es die Maschine wieder für den Renntag startklar zu bringen.
In Rennen 1 lag das BBM Gespann bis zur vorletzten Runde auf Platz 5 im Kampf mit der Konkurrenz.
In der letzten Runde schaffte das Team die Überraschung noch auf Platz 3 vorzufahren und damit auf das Siegerpodest zu steigen.
Rennen 2 lief noch besser, nachdem das Gespann schon nach 3 Runden wieder Platz 3 übernahm, schafften sie es, den dahinter lauernden Gegnern langsam aber sicher zu enteilen. So stiegen sie nach einem fehlerfreien Rennen abermals auf das “Stockerl”.
Es ist noch zu früh über die Chancen in der Meisterschaft zu spekulieren, aber der Einstieg kann sich sehen lassen. Da bleibt nur zu hoffen, dass die Mannschaft gemeinsam weiter machen kann.
Für mich war es ein schönes Wochenende, weil ich daneben noch einigen Fahrern nützliche Tipps bezüglich Abstimmung, Technik und Fahrweise geben durfte.
Aber wie das halt manchmal so ist, ohne die Hilfestellung hätte sich einer der beratenen eine Gehirnerschütterung wegen Highsider erspart.

Davon abgesehen lief die, vom Team um Manfred John organisierte, Veranstaltung mit 350 Startern wie am Schnürchen.

Es wäre schön, wenn der DMSB, als offizielles Organ sich darüber mal Gedanken machen würde.

G. Belm weiterlesen

Horst Kassner

Am Ostersonntag ist der bekannte deutsche Motorradrennfahrer und Motorradtechniker Horst Kassner im Alter von 81 Jahren verstorben. Auf der Internetseite von speedweek und classic.de kann ausführlich über den sportlichen Werdegang vom Horst nachgelesen werden.

Viele BBM – Mitglieder kannten den Horst persönlich, vielleicht aus der Zeit der Tankstelle in Karlsfeld oder haben ihn bei einem Rennen irgendwo getroffen und ein „Fachgespräch“ mit ihm geführt. Jegliche Art von Mechanik – Technik weckten sein Interesse. Selbst eine eigene Idee zu haben und eine entsprechende Konstruktion zu planen und auszuführen – das war für den Kassner Horst die größte Freude!

weiterlesen