Horst Kassner

By | 24. April 2019

Am Ostersonntag ist der bekannte deutsche Motorradrennfahrer und Motorradtechniker Horst Kassner im Alter von 81 Jahren verstorben. Auf der Internetseite von speedweek und classic.de kann ausführlich über den sportlichen Werdegang vom Horst nachgelesen werden.

Viele BBM – Mitglieder kannten den Horst persönlich, vielleicht aus der Zeit der Tankstelle in Karlsfeld oder haben ihn bei einem Rennen irgendwo getroffen und ein „Fachgespräch“ mit ihm geführt. Jegliche Art von Mechanik – Technik weckten sein Interesse. Selbst eine eigene Idee zu haben und eine entsprechende Konstruktion zu planen und auszuführen – das war für den Kassner Horst die größte Freude!

Am Freitag, den 26. April findet in Schwabhausen bei Dachau die Trauerfeier statt. Die Trauerfeier beginnt um 10.00 Uhr.

One thought on “Horst Kassner

  1. Günter Belm

    Seit einiger Zeit war klar, dass der Horst Kassner auf der Zielgeraden des Lebens fuhr und die Zielflagge auf ihn wartet.

    Der Josef hat sehr treffend beschrieben, welche Eigenschaften sein Leben und Wirken bestimmt haben.

    Da bleibt nur noch zu ergänzen, wie vielen Fahrern er mit Rat und Tat den Weg zum Rennsport bereitet hat. Da fallen mir spontan Namen wie Martin Wimmer, Richard Schuhmacher, Edi Czihak, Claus Pickl, Bernhard Absmeier und natürlich Bruder Helmut und sein Sohn Bernd Kassner ein.

    Unser Mitgefühl gilt den trauernden Angehörigen

    G. Belm

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.